Suche:

┃ ➜ Verwaltung ➜ Service ➜ Stellenangebote

Stellenangebote

 

Bitte beachten Sie unsere datenschutzrechlichen Informationen insbesondere zu Bewerbungsverfahren unter https://www.amt-schlieben.de/verwaltung/rechtliches/datenschutz/.

Desweiteren benötigen wir Ihre Einwillung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren. Bitte reichen Sie folgendes Dokument unterschrieben zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Ohne diese Einwilligung dürfen wir Ihre Bewerbung nicht verwenden.


Einwilligungserklaerung.pdf

 

13.05.2019
Tätigkeitsbegleitende Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in

Das Amt Schlieben ist Träger von folgenden Kindertagesstätten:

  • Hort in der Grund- und Oberschule Schlieben
  • Kita „Rappelkiste“ Hohenbucko, Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis Grundschulalter
  • Kita „Zwergenland“ Kolochau, Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahre
  • Kita „Kinderland am Park“ Lebusa, Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis Grundschulalter
  • Kita „Wichtelstübchen“ Naundorf, Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahre

Das Amt Schlieben bietet im Zusammenhang mit dem Förderprogramm „Fachkräfteoffensive des Bundes“ eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in mit einer entsprechenden Ausbildungsvergütung ab September 2019 an.

Die Ausbildung umfasst interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsbewusste Tätigkeiten mit angenehmen und wertschätzenden Arbeitsbedingungen als optimale Voraussetzungen für Ihre Ausbildung.

Sollten Sie Interesse haben, senden Sie schon jetzt Ihre Bewerbung an das

Amt Schlieben
Amtsdirektor Herr Andreas Polz
Herzberger Straße 7
04936 Schlieben

oder per Email an amt-schlieben@t-online.de.

Bei beiderseitigem Interesse erhalten Sie umgehend einen Ausbildungsvertrag, vorbehaltlich des Erhalts von Fördergeldern.

Weiterhin stellen wir in allen Einrichtungen Praktikumsplätze für die Erzieherausbildung zur Verfügung.

Polz
Amtsdirektor

 

17.04.2019
Stellenausschreibung Klimaschutzmanager (m/w/d)

Das Amt Schlieben schreibt zur fachlich-inhaltlichen Unterstützung der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes des Amtes eine befristete Stelle für Klimaschutz-management, vorbehaltlich der Fördermittelbewilligung, aus.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • das Projektmanagement der kommunalen Klimaschutzaktivitäten nach einem vorgegebenen, fördermittelgerechten Aufgaben- und Maßnahmeplan sowie die Initiierung und Umsetzung dieser Maßnahmen
  • die Unterstützung bei der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes des Amtes Schlieben
  • die Prüfung und Akquirierung von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
  • die Initiierung und Kontrolle von Maßnahmen zur technisch-energetischen Optimierung des kommunalen Gebäude- und Anlagenbestandes
  • die Einführung eines Monitoring der monatlichen Verbräuche für alle kommunalen Objekte, Datenanalyse, Auswertungen und Festlegung von Handlungsbedarfen
  • die fachliche Unterstützung der Amtsverwaltung als energie- und klimaschutztechnische Schnittstelle der Verwaltung und Beratung von Abgeordneten und politischen Gremien
  • die Bildung eines Arbeitskreises/Netzwerkes zur Planung und Umsetzung von Energieprojekten und -partnerschaften sowie deren weitere Betreuung
  • die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Mobilität und erneuerbarer Energien
  • den Aufbau und die Betreuung des Klimaschutz-Controllings
  • die Förderung von Bürger- und Wirtschaftsbeteiligungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • die Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen und Schulungen

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Nachweis eines erfolgreichen Fach-/Hochschulabschlusses bzw. Abschluss als staatlich geprüfter Techniker/in für den Bautechnischen Bereich - Anlagentechnischen Bereich, alternativ der erfolgreiche Abschluss als staatlich geprüfter Techniker/in der Fachrichtung Umweltschutz- und Energietechnik bzw. eine andere gleichwertige Qualifizierung für das oben genannte Aufgabengebiet (Berufserfahrung wäre wünschenswert)
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC, besonders Word, Excel, Power Point, GIS und Graphikprogrammen als Voraussetzung zur Erstellung von Graphiken, Layouts und Tabellen-kalkulationen
  • sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Haustechnik bzw. technische Gebäudeausrüstung
  • Fachkenntnisse zum Bau- und Vergaberecht
  • Führerschein der Klasse B

Ihre Stärken sind:

  • eine selbständige Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit
  • Engagement, Belastbarkeit, Kreativität, Organisations- und Verhandlungs-geschick
  • Flexibilität bei der Arbeitszeit/-organisation sowie Verantwortungsbewusstsein

Organisatorisches:

Wir bieten Ihnen eine dreijährig befristete Vollzeitbeschäftigung (40,0 Std./Wo.) basierend auf einer Fördermittelgewährung.
Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst VKA Ost.
Der Arbeitsort ist in 04936 Schlieben, Sitz des Amtes Schlieben.
Der Beginn der Tätigkeit ist ab 01.08.2019 vorgesehen und endet durch das Fördermittelbewilligungsende am 31.07.2022.
Die Stellenbesetzung erfolgt unter dem Vorbehalt der in Aussicht gestellten Bewilligung von Fördermitteln für diese Maßnahme.


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, entsprechend den Vorgaben, senden Sie bitte bis zum 31.05.2019 an das

Amt Schlieben
Amtsdirektor Andreas Polz
Herzberger Str. 7
04936 Schlieben

oder per E-Mail an: amt-schlieben@t-online.de.

Rückfragen sind möglich an:
Herrn Harald Kutscher, Leiter Bauverwaltung, Tel.: 035361/356 13

 

20.12.2018
Freie BFD-Plätze 2019

Im Schliebener Amtsbereich werden motivierte, teamfähige Freiwillige in den Einsatzbereichen

Bauhof, Kultur, Schule, Hort und Kindertagesstätten

gesucht. Sie erhalten für die geleistete Dienstzeit eine Aufwandsentschädigung.

Sollten Sie Interesse an einer Voll- oder Teilzeitstelle haben, können Sie gern eine Bewerbung einreichen, sich persönlich in der Amtsverwaltung Schlieben bei der Stabstelle Personal informieren oder einen Gesprächstermin unter der Telefon-Nr. 035361 356 22 mit Frau Sandmann vereinbaren.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst sind auf der Internetseite www.bundesfreiwilligendienst.de veröffentlicht.

Die Ihnen im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren anfallenden Kosten werden von uns nicht erstattet. Eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist nur möglich, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Druck Inhalt Impressum
Datenschutz
Startseite     nach oben     Kontakt
Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben:
gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien,
unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.
 
[externe Seite]